Über uns



Wir sind zwei ausgebildete Ernährungsberater.
Eva und Benny.
 Dabei liegt unser Schwerpunkt auf der vollwertigen pflanzlichen Küche.
Das genießen und feiern wir selbst täglich mit abwechslungsreichen Gerichten.

Eva Nosalund Benjamin Nichell

Benny

Ich bin Benny. 24 und veganer Ernährungsberater.

Doch wie kam ich dazu?

Alles begann auf dem ersten Seminar während meines ökologischen Freiwilligendienstes  16/17 in Freiburg. 

Als Mischköstler stellte ich Eva die Frage, weshalb sie sich vegan ernähre. Die Antwort war kurz und knapp: aus gesundheitlichen Gründen. Aha. Das war mir neu und so wollte ich mehr wissen. 

Ich las die China Study, sah empfohlene Filme wie Cowspiracy und recherchierte auf eigene Faust weiter. Ich konnte nicht hinnehmen, von all dem Leid, der unmenschlichen Art, keine Kenntnis genommen zu haben.

Von heute auf Morgen fiel es mir wie Schuppen von den Augen: Pflanzliche Ernährung! Das muss meine Konsequenz sein. Alles andere erschien mir unlogisch, unethisch und ignorant. Hatte ich doch täglich einen Stimmzettel mit meinem Konsum.

Also meldete ich mich fürs zweite Seminar vegan an und wurde fantastisch verköstigt.

 

Sport und Geographie wollte ich studieren, doch meine 8-monatige Reise per Anhalter durch Südamerika   brachte mich auf einen anderen Zweig:

Ständig sprachen die Einheimischen von Krebs. Jeder hatte mindestens einen Fall in der Familie. Sie verdächtigten Glyphosate und den zu hohen Fleischkonsum seit ein paar Jahren.

Das machte mich stutzig.

Spätestens als ein LKW-Fahrer in Argentinien nach 600km Fahrt sagte "Alle Soja- und Maisfelder, durch die wir die letzten Stunden gefahren sind, waren vor ein paar Jahren noch Regenwald." , war mir klar, dass ich an die Wurzeln des Problems will:  Ernährung.
Ich will mithelfen, das Wissen über die zerstörerischen Folgen unserer bisherigen Ernährung allen zugänglich zu machen. Und zu informieren, dass es gesunde Alternativen gibt. Umweltfreundliche & Leckere Alternativen. 

Also studierte ich "vegane Ernährungsberatung"  und freue mich nun mein Wissen per Website oder Beratung weiterzugeben. :-)

    



Eva

Mein Name ist Eva, ich bin 23 Jahre alt und habe ebenso das Fernstudium zur veganen Ernährungsberaterin absolviert. Bei mir begann der Weg zum Veganismus damit, dass ich mich in meinen letzten paar Schuljahren intensiv mit Ernährung, Gesundheit und Sport auseinandergesetzt habe, da ich mich in meinem Körper nicht wohlfühlte. Der Sport tat mir sehr gut, allerdings machte mir trotz jeglicher "gesunder" und "sportlicher" Kost meine Verdauung zu schaffen. Schließlich stieß ich bei meinen Recherchen auf einige Berichte über eine rein pflanzliche Ernährung und deren positive gesundheitliche Folgen. Ich beschloss, eine vegane Ernährung auszuprobieren. Tatsächlich waren meine Verdauungsbeschwerden nach wenigen Tagen Vergangenheit (und sind seitdem nicht wieder gekommen!). Das fand ich so toll, dass ich weitere Recherche zum Thema Veganismus betrieb und all die schlimmen Auswirkungen durch den Konsum tierischer Produkte erfuhr (besonders Beeindruckend fand ich die Dokumentation Cowspiracy sowie Forks over Knives). Da ich seit ich denken kann den Gedanken daran, Tiere zu essen, unangenehm fand, und das Ganze nur aus Bequemlichkeit mitmachte, vollzog sich ziemlich schnell ein Wandel in meinem Denken und Handeln. 

 

Mittlerweile bin ich nicht nur aus gesundheitlichen, sondern auch aus ethischen sowie Gründen des Umweltschutzes vegan, und das seit über 5 Jahren. In dieser Zeit lernte ich für meine Familie zu kochen, die mittlerweile ebenso vegan lebt, und lernte viele Menschen kennen, die ich zu einer veganen Lebensweise inspirieren konnte. Die Möglichkeit des Fernstudiums zur veganen Ernährungsberaterin nahm ich sofort wahr, sodass ich mich nun mit Sicherheit in Fragen zur Ernährung auskenne und weiterhin Menschen auf dem Weg zum Veganismus begleiten kann. Seine eigenen Werte in Taten umzusetzen und andere darin zu unterstützen, sich aus dem automatischen Konsum, den wir von klein auf mitmachen, zu lösen, und eigenständig zu denken und zu handeln, ist ein erfüllendes Gefühl, das ich nun durch meine Arbeit als vegane Ernährungsberaterin voll ausleben kann.